Sehenswürdigkeiten in ...

Frankreich

- Bretagne

- Elsass

- Lyon

- Marseille

- Nizza

- Normandie

- Paris

- Provence & Cote d'Azur

- Straßburg

- Südfrankreich

Italien

- Florenz

- Mailand

- Neapel

- Palermo

- Rom

- Sizilien

- Südtirol

- Toskana

- Venedig

- Verona

Spanien

- Andalusien

- Barcelona

- Ibiza (mit Formentera)

- Madrid

- Malaga

- Mallorca

- Menorca

- Palma de Mallorca

- Sevilla

- Valencia

Südeuropa Weitere

- Griechenland

- Athen

- Korfu

- Kreta

- Rhodos

- Kroatien

- Istrien

- Portugal

- Lissabon

- Türkei

- Istanbul

- Zypern

Österreich & Schweiz

- Graz

- Innsbruck

- Linz

- Salzburg

- Wien

- Schweiz

- Basel

- Zürich

Osteuropa

- Bratislava

- Budapest

- Danzig

- Krakau

- Moskau

- Prag

- Riga

- St. Petersburg

- Warschau

Nordwesteuropa

- Belgien

- Brüssel

- England

- Cornwall

- London

- Irland

- Dublin

- Luxemburg

- Niederlande

- Amsterdam

- Den Haag

- Rotterdam

- Schottland

- Edinburgh

- Wales

Skandinavien

- Dänemark

- Kopenhagen

- Finnland

- Helsinki

- Norwegen

- Oslo

- Schweden

- Göteborg

- Stockholm

Service

- Sehenswürdigkeiten Europa

- Impressum & Kontakt

Stockholm Sehenswürdigkeiten

Stockholm ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Schwedens. Außerdem ist die schwedische Hauptstadt mit insgesamt gut 2 Millionen Einwohnern die größte Stadt Skandinaviens. Stockholm liegt an der Ostsee am Ausfluss des Mälarensees, dessen Süßwasser von einer Schleuse vom Salzwasser der Ostsee getrennt wird.

Zwischen dem nördlichen und südlichen Teil der Stadt befinden sich zahlreiche Landzungen, Buchten und über 20.000 kleine Inseln.

Daher ist etwa 30 Prozent der Stadtfläche von Wasser bedeckt. Dieser Umstand prägt auch das Stadtbild, in dem zahlreiche Brücken und kleine Parks auffallen. Außerdem bilden alte und moderne Bausubstanz eine gelungene Synthese.

Stockholm wurde bereits im 11. Jahrhundert gegründet und blickt auf eine lange, wechselvolle Geschichte zurück. Seit 1643 ist es Residenzstadt des Königs und Sitz des Parlaments und Stockholm bietet auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten.

Wer eine Reise nach Stockholm unternehmen möchte, der sollte sich bewusst sein, dass ein preiswerter Urlaub in Stockholm nur schwer zu finden ist, denn alle skandinavischen Länder sind nicht gerade als billig bekannt. Ausführliche Infos über den Flughafen von Brüssel gibt es auf www.flughafen-stockholm.de.

Top Sehenswürdigkeiten Stockholm

Ritterhaus, Bondesches Palais, Oxenstiernas Palast, Königliches Schloss, Reichstaggebäude, Vasa Museum, Wrangelsches Palais, Riddarholmskirche, Sergelsplatz, Königliche Oper

Stockholm Sehenswürdigkeiten kurz vorgestellt

Das Ritterhaus
Einer der markantesten Bauten in der Stockholmer Altstadt ist das Ritterhaus. Es wurde 1647 als Versammlungshaus des Adels fertig gestellt. Architekten aus mehreren europäischen Ländern bauten am Ritterhaus, das überwiegend im Stile des holländischen Klassizismus gehalten ist. Die Inneneinrichtung stammt aus dem 17. Jahrhundert. Noch heute dient das Ritterhaus seinem ursprünglichen Zweck.

Das Bondesche Palais
Einer der schönsten Paläste der Altstadt ist das Bondesche Palais. Er wurde von 1662 bis 1673 für den Schatzmeister des Reiches Graf Bonde errichtet. Das Bauwerk wurde im klassizistischen Stil errichtet und verfügt über zwei Seitenflügel sowie einen kleinen barocken Garten.

Oxenstiernas Palast
Für einen der bedeutendsten Politiker Schwedens, den Reichskanzler Axel Oxenstierna, sollte 1653 ein Palast errichtet werden. Nach dem Tod Oxenstiernas wurde das Gebäude allerdings nie vollendet. So entstand nur ein einziger Flügelbau im Stile des römischen Manierismus. Der Oxensteiernas Palast ist im Inneren sehr gut erhalten und kann besichtigt werden.

Das königliche Schloss
Auf der Insel Stadsholmen liegt das königliche Schloss, das in nördlicher Richtung über eine Brücke mit der königlichen Oper und dem Erbfürstenpalais verbunden ist. Das Schloss wurde 1740 fertig gestellt und zählt zu den wenigen Barockbauten Skandinaviens. Das dreigeschossige Gebäude umschließt mit seinen vier Flügeln den Schlossgarten im Osten. Im Westen schließen die Flügelgebäude den Schlosshof mit der Schlosswache ein.

Teile des königlichen Schlosses beherbergen heute Museen und können besichtigt werden, so unter anderen die Schatz- und Rüstkammer und das Antikmuseum. Eine besondere Touristenattraktion ist die tägliche Ablösung der Palastwachen um 12:15 Uhr.

Das Reichstagsgebäude
Das schwedische Reichstagsgebäude befindet sich auf der Insel Helgeandsholmen nördlich des Stadtschlosses. Es wurde zwischen 1897 und 1905 im neobarocken Stil erbaut. Von 1980 bis 1983 wurde das Innere des Reichstags umgestaltet. Als bei Arbeiten für eine Tiefgarage archäologische Überreste aus dem Mittelalter gefunden wurden, wurde zu ihrer Ausstellung im Reichstagsgebäude ein Mittelaltermuseum eingerichtet.

Das Vasa Museum
Das Vasa Museum im Ortsteil Djurgarden widmet sich der Geschichte der schwedischen Schifffahrt. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das Kriegsschiff Vasa, das auf seiner Jungfernfahrt 1628 sank. 1961 wurde das Wrack gehoben und restauriert. Um es ausstellen zu können wurde extra eine kleine Werft mit Trockendock gebaut, aus der 1990 schließlich das Vasa Museum hervorging.

Neben weiteren Museumsschiffen werden zahlreiche Objekte aus der schwedischen Seefahrt seit dem 17. Jahrhundert ausgestellt. Mit über einer Million Besuchern im Jahr ist das Vasa Museum das meistbesuchte Museum ganz Skandinaviens.