Sehenswürdigkeiten in ...

Frankreich

- Bretagne

- Elsass

- Lyon

- Marseille

- Nizza

- Normandie

- Paris

- Provence & Cote d'Azur

- Straßburg

- Südfrankreich

Italien

- Florenz

- Mailand

- Neapel

- Palermo

- Rom

- Sizilien

- Südtirol

- Toskana

- Venedig

- Verona

Spanien

- Andalusien

- Barcelona

- Ibiza (mit Formentera)

- Madrid

- Malaga

- Mallorca

- Menorca

- Palma de Mallorca

- Sevilla

- Valencia

Südeuropa Weitere

- Griechenland

- Athen

- Korfu

- Kreta

- Rhodos

- Kroatien

- Istrien

- Portugal

- Lissabon

- Türkei

- Istanbul

- Zypern

Österreich & Schweiz

- Graz

- Innsbruck

- Linz

- Salzburg

- Wien

- Schweiz

- Basel

- Zürich

Osteuropa

- Bratislava

- Budapest

- Danzig

- Krakau

- Moskau

- Prag

- Riga

- St. Petersburg

- Warschau

Nordwesteuropa

- Belgien

- Brüssel

- England

- Cornwall

- London

- Irland

- Dublin

- Luxemburg

- Niederlande

- Amsterdam

- Den Haag

- Rotterdam

- Schottland

- Edinburgh

- Wales

Skandinavien

- Dänemark

- Kopenhagen

- Finnland

- Helsinki

- Norwegen

- Oslo

- Schweden

- Göteborg

- Stockholm

Service

- Sehenswürdigkeiten Europa

- Impressum & Kontakt

London Sehenswürdigkeiten

Für alle Freunde von Städtereisen ist London ein äußerst lohnenswertes Ziel. Die Hauptstadt Großbritanniens ist mit fast 8 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt Europas. London liegt im Südosten der britischen Insel und bildet das wichtigste Verkehrs-, Handels- und Kulturzentrum Englands. Darüber hinaus ist die Stadt an der Themse der Sitz wichtiger Finanz- und Wirtschaftsinstitutionen. Zahlreiche Universitäten, Museen und Theatern von Weltgeltung sind dort beheimatet.

London ist nicht nur wegen seiner Größe und wirtschaftlichen Bedeutung eine Stadt von Weltgeltung. Vielmehr mischt sich in der Metropole die Moderne mit einem bedeutsamen historischen und kulturellen Erbe.

Davon zeugen insbesondere unzählige Sehenswürdigkeiten im inneren Kern der Stadt, der City of London und der City of Westminster. Viele Denkmäler und Bauten wie die Tower Bridge, die Houses of Parliament mit Big Ben oder Nelson’s Column gehören zu den bekanntesten Bauwerken überhaupt und genießen Weltruhm.

Nützliche Informationen über die, bei der Anreise nach London zur Verfügung stehenden Flughäfen, bietet die Seite www.flughafen-london.info.

15 Top Sehenswürdigkeiten London

Trafalgar Square und Nelson’s Column, Piccadilly Circus, Downing Street, Tower Bridge, Tower of London, Houses of Parliament und Big Ben, Westminster Abbey, Buckingham Palace, St. James’s Palace, London Eye, Globe Theatre, St. Paul’s Cathedral, St. Margaret’s Church, Hyde Park, London Bridge, Notting Hill

London Sehenswürdigkeiten - einige davon kurz vorgestellt

Der Trafalgar Square und Nelson’s Column
Zu den größten Plätzen Londons gehört der Trafalgar Square mit der Nelsonsäule seiner Mitte. Bereits im Mittelalter befand sich hier ein zentraler Markt und Treffpunkt. Auf dem Trafalgar Square laufen die großen Straßen der Stadt zusammen: Die Straße Whitehall von Westminster aus, The Mall und St. James’s Park vom Buckingham Palace. Der Platz wurde in seiner heutigen Gestalt 1820 geplant und in den 1840er Jahren ausgeführt.

Der Name des Platzes erinnert an die Seeschlacht von Trafalgar, in der die Briten 1805 die französische Flotte besiegten. Zu Ehren von Lord Nelson, der in dieser Schlacht fiel, wurde in der Mitte des Trafalgar Square eine 51 Meter hohe Säule erbaut, die von Nelsons Standbild gekrönt wird. In den Straßen am Trafalgar Square sind überwiegend Museen, Galerien und Botschaften angesiedelt.

Piccadilly Circus
Nicht weniger bekannt als der Trafalgar Square ist der Piccadilly Circus. Der belebte Platz im West End entstand 1819 und stellt einen Knotenpunkt wichtiger Londoner Straßen dar. So treffen hier der Haymarket, die Coventry Street, die Regent Street, die Shaftesbury Avenue und die Lower Regent Street zusammen. Unzählige Geschäfte, Restaurants und Unterhaltungsangebote sorgen im Bereich des Piccadilly Circus für zusätzliche Belebung.

Downing Street
Downing Street Number 10 dürfte wohl die bekannteste Adresse der Welt sein. In der Seitenstraße von Whitehall nahe der Houses of Parliament und des Buckingham Palace hat der britische Premierminister seit über 200 Jahren traditionell seine Wohnräume und seinen Amtssitz. Aus Sicherheitsgründen ist die Straße leider gesperrt, so dass nur ein Blick durch das Tor möglich ist.

Tower Bridge
Die Tower Bridge ist ohne Zweifel die bekannteste Straßenbrücke der Welt. Dabei verbindet sie erst seit 1894 die nördlichen und südlichen Stadtteile Londons. Sie wurde als Klappbrücke im neugotischen Stil erbaut, optische passend zum nahe gelegenen Tower of London, nach dem sie auch benannt wurde.

Der Tower of London
Der Tower of London wurde bereits im Mittelalter als Festungsanlage an der Themse erbaut. In der Folgezeit diente der laufend erweiterte Bau gleichzeitig als Burg, Waffenkammer, Palast und Gefängnis. Zudem befanden sich dort eine Münzprägeanstalt, das Staatsarchiv und ein Observatorium. Heute werden im Tower die Kronjuwelen aufgewahrt. Seit 1988 zählt der Tower of London zum UNESCO Weltkulturerbe.

Houses of Parliament und Big Ben
Im Stadtteil Westminster befinden sich die im neugotischen Stil errichteten Houses of Parliament, die eigentlich zum Palace of Westminster gehören. Dort haben die beiden britischen Parlamentskammern, House of Commons und House of Lords, ihren Sitz. Die ursprünglichen Gebäude aus dem Mittelalter sind in der 1830er Jahren abgebrannt und wurden durch einen Neubau ersetzt.

Zu dieser Zeit entstand auch Big Ben, der Glockenturm des Palace of Westminster. Er beherbergt fünf schwere Glocken, die für den berühmten stündlichen Glockenschlag von Big Ben sorgen.