Sehenswürdigkeiten in ...

Frankreich

- Bretagne

- Elsass

- Lyon

- Marseille

- Nizza

- Normandie

- Paris

- Provence & Cote d'Azur

- Straßburg

- Südfrankreich

Italien

- Florenz

- Mailand

- Neapel

- Palermo

- Rom

- Sizilien

- Südtirol

- Toskana

- Venedig

- Verona

Spanien

- Andalusien

- Barcelona

- Ibiza (mit Formentera)

- Madrid

- Malaga

- Mallorca

- Menorca

- Palma de Mallorca

- Sevilla

- Valencia

Südeuropa Weitere

- Griechenland

- Athen

- Korfu

- Kreta

- Rhodos

- Kroatien

- Istrien

- Portugal

- Lissabon

- Türkei

- Istanbul

- Zypern

Österreich & Schweiz

- Graz

- Innsbruck

- Linz

- Salzburg

- Wien

- Schweiz

- Basel

- Zürich

Osteuropa

- Bratislava

- Budapest

- Danzig

- Krakau

- Moskau

- Prag

- Riga

- St. Petersburg

- Warschau

Nordwesteuropa

- Belgien

- Brüssel

- England

- Cornwall

- London

- Irland

- Dublin

- Luxemburg

- Niederlande

- Amsterdam

- Den Haag

- Rotterdam

- Schottland

- Edinburgh

- Wales

Skandinavien

- Dänemark

- Kopenhagen

- Finnland

- Helsinki

- Norwegen

- Oslo

- Schweden

- Göteborg

- Stockholm

Service

- Sehenswürdigkeiten Europa

- Impressum & Kontakt

Elsass Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Das Elsass ist eine Region in Ostfrankreich, die im Osten und Norden an Deutschland und im Süden an die Schweiz grenzt. Im Wesentlichen umfasst das Elsass die Landschaft der oberrheinischen Tiefebene westlich des Rheins. Die Lage zwischen Vogesen und Rhein ermöglicht den Wein- und Obstanbau, der das Bild der Region prägt. Hinzu kommen zahlreiche malerische Städte mit historischer Bausubstanz und vielen Sehenswürdigkeiten.

Top Sehenswürdigkeiten Elsass & Ausflugsziele

Straßburger Münster, Schloss Rohan, Colmar, Mühlhausen, Sélestat, Grand Ballon d’Alsace, Kaysersberg, Ribeauvillé, Riquewihr, Haguenau, Marmoutier, Sundgau sowie Burg Haut Koenigsbourg, Saverne, Weißenburg.

Elsass Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele kurz vorgestellt

Straßburger Münster
Eine der mächtigsten Kirchen Europas erhebt sich in der Innenstadt Straßburgs. Das Straßburger Münster verfügt über eine imposante gotische Fassade und ein Portal, das reich mit Statuen verziert ist. Im Inneren der Kirche kann man sich von den schönen Glasmalereien und der astronomischen Uhr verzaubern lassen. Der Kirchturm ist begehbar und bietet einen herrlichen Panoramablick über die Stadt.

Mühlhausen
Mühlhausen ist eine Stadt mit besonderem Charme. Neben den Resten der mittelalterlichen Stadtbefestigung, ist vor allem das historische Rathaus aus dem 16. Jahrhundert sehenswert. Einen guten Überblick über ganz Mühlhausen hat man vom Dach des Europaturmes aus.

Sélestat
Im Unterelsass liegt Sélestat. In der Altstadt von Sélestat sind eine Vielzahl historischer Gebäude aus der Renaissancezeit erhalten, die bedeutendsten unter ihnen sind der Uhrenturm und die Humanistische Bibliothek.

Schloss Rohan
Bei Straßburg befindet sich das Schloss Rohan, das im 18. Jahrhundert erbaut wurde. In den prachtvollen Räumlichkeiten befindet sich eine Ausstellung über elsässische Kunst aus dem Mittelalter und der Renaissance.

Colmar
Colmar ist ohne Zweifel eine der schönsten Städte des Elsass. Wegen den Kanälen im Gerberviertel wird die Stadt auch Klein-Venedig genannt. In der Altstadt kann man durch romantische Gassen schlendern und liebevoll renovierte Renaissancebauten bewundern. Im Museum Unterlinden werden Meisterwerke der Renaissancemalerei ausgestellt, drunter der berühmte Isenheimer Altar.

Grand Ballon d'Alsace
Wer sich für Bergwandern interessiert, sollte den Aufstieg zum Grand Ballon wagen. Mit über 1.400 Metern ist er der höchste Berg der Vogesen. Vom Gipfel aus hat man eine herrliche Aussicht.

Kaysersberg
Kaysersberg ist ein idyllischer Weinort. Sehenswert sind die schönen Fachwerkhäuser im Ortskern.

Ribeauvillé
Prachtvolle Fachwerkhäuser aus dem 16. Und 17. Jahrhundert gibt es in der Altstadt von Ribeauvillé zu sehen. Besichtigen sollte man den Metzgerturm und die Pfarrkirche St. Grégoire, die beide aus dem 13. Jahrhundert stammen. Sehenswert sind außerdem die Burgruinen von Hohrappoltstein, Ulrichsburg und Grisberg.

Riquewihr
Im Süden des Elsass liegt Riquewihr, das sich offiziell eines der schönsten Dörfer Frankreichs nennen darf. Besonders beeindruckend ist das seit dem 16. Jahrhundert unveränderte Stadtbild, so dass man sich wie auf einer Zeitreise vorkommt. Besonders sehenswert sind der Torturm und die Burgruine Reichenstein.

Haguenau
Eine Perle des nördlichen Elsass ist Haguenau. Die schönsten historischen Gebäude sind hier das Fischertor, der Ritterturm, das Weißenburger Tor, die Georgenkirche, die Nikolaikirche und der Bienenbrunnen.

Burg Haut Koenigsbourg
Bei Orschwiller im Mittelelsass befindet sich eine staufische Burg aus den 12. Jahrhundert, die im 20. Jahrhundert rekonstruiert wurde. Die Burganlage ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten ganz Frankreichs. Im Inneren der Burg gegen originale Einrichtungsgegenstände einen Eindruck vom Leben vergangener Zeiten.

Weißenburg
Ganz im Norden des Elsass liegt Weißenburg. Die Stadtbefestigung und die historische Altstadt sind noch weitgehend im Originalzustand erhalten. Außerdem hat Weißenburg zahleiche Baudenkmäler aus der Zeit der Romanik zu bieten wie die Abteikirche Sankt Peter und Paul und die Pfarrkirche.

Saverne
Saverne ist für eine schöne Altstadt bekannt. Sie zeichnet sich durch viele Fachwerkhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert aus. Einen Blick sollt man außerdem auf die Kirche Notre Dame de la Nativité werfen.

Sie besteht aus einem gotischen Langhaus und einem romanischen Westturm. Die Glasfenster, die Kanzel und eine Figurengruppe von Hans Daucher stammen aus dem 15. Jahrhundert.