Sehenswürdigkeiten in ...

Frankreich

- Bretagne

- Elsass

- Lyon

- Marseille

- Nizza

- Normandie

- Paris

- Provence & Cote d'Azur

- Straßburg

- Südfrankreich

Italien

- Florenz

- Mailand

- Neapel

- Palermo

- Rom

- Sizilien

- Südtirol

- Toskana

- Venedig

- Verona

Spanien

- Andalusien

- Barcelona

- Ibiza (mit Formentera)

- Madrid

- Malaga

- Mallorca

- Menorca

- Palma de Mallorca

- Sevilla

- Valencia

Südeuropa Weitere

- Griechenland

- Athen

- Korfu

- Kreta

- Rhodos

- Kroatien

- Istrien

- Portugal

- Lissabon

- Türkei

- Istanbul

- Zypern

Österreich & Schweiz

- Graz

- Innsbruck

- Linz

- Salzburg

- Wien

- Schweiz

- Basel

- Zürich

Osteuropa

- Bratislava

- Budapest

- Danzig

- Krakau

- Moskau

- Prag

- Riga

- St. Petersburg

- Warschau

Nordwesteuropa

- Belgien

- Brüssel

- England

- Cornwall

- London

- Irland

- Dublin

- Luxemburg

- Niederlande

- Amsterdam

- Den Haag

- Rotterdam

- Schottland

- Edinburgh

- Wales

Skandinavien

- Dänemark

- Kopenhagen

- Finnland

- Helsinki

- Norwegen

- Oslo

- Schweden

- Göteborg

- Stockholm

Service

- Sehenswürdigkeiten Europa

- Impressum & Kontakt

Schottland Sehenswürdigkeiten

Wer sich für eine Reise nach Schottland entscheidet, den reizt meist der Kontrast zwischen sattgrüner und schier endloser Landschaft und Natur und den pulsierenden Städten Schottlands. Beliebt sind hier vor allem Busrundreisen, Autorundreisen sowie die Buchung von Ferienhäusern.

Top Sehenswürdigkeiten Schottland

Edinburgh Castle, The Trossachs, Loch Ness, Glasgow, Ben Nevis, Dundee, Shetlandinseln, Blair Castle, Glennfinnan Viaduct, Grey Mare's Tail, Old Aberdeen, Isle of Mull, Eilean Donan Castle, Whisky Trail, Falls of Glomach

Schottland Sehenswürdigkeiten kurz vorgestellt

Edinburgh zählt nicht nur zu einer der meistbesuchten Städte Schottlands, auch kann man hier die bekannteste Sehenswürdigkeit des Landes bestaunen, das Edinburgh Castle. Dieses beeindruckende Fotomotiv befindet sich mitten in der Stadt auf dem Castle Rock, einem Basaltkegel. Auch die National Gallery of Scotland aber sollte man sich in dieser Stadt nicht entgehen lassen.

 

Loch Ness ist die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit von Schottland. Hierbei handelt es sich um einen riesigen See, der vor allem deshalb so bekannt ist, weil der Sage nach das Seeungeheuer Nessie in diesem lebt.

Glasgow ist nicht nur die größte Stadt Schottlands, sondern auch ein beliebtes Urlaubsziel. Immerhin kann die Stadt auf eine sehr lange Geschichte zurückblicken und begeistert mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Glasgow Tower oder Kingston Bridge sind nur zwei der Attraktionen in der Stadt.

The Trossachs ist eines der schönsten Waldgebiete in Schottland und das ideale Ziel für alle Naturliebhaber. Nicht weit vom Loch Lormond entfernt, lebte hier angeblich der legendäre Rob Roy.

Im Westen Schottlands befindet sich der mit 1.344 Metern höchste Berg des Landes, der Ben Nevis. Der malerisch angelegte Wanderweg macht es auch ungeübten Wanderern einfach, diesen zu besteigen.

Dundee ist die viertgrößte Stadt Schottlands und ebenso unbedingt einen Besuch wert. Einen traumhaften Panoramablick auf die Stadt hat man vom Dundee Law aus, einem ehemaligen Vulkankegel. Darüber hinaus sollte man aber auch dem 48 Meter hohen Old Steeple sowie The Howff, einem alten Friedhof, einen Besuch abstatten. Zudem gibt es in der Stadt ein sehenswertes Golfmuseum.

Mit der Fähre erreicht man die recht milden Shetlandinseln von Schottland aus bequem - auch diese sind ein ideales Ziel für Naturliebhaber.

Blair Castle, Sitz der Familie Murray, kann heute von interessierten Besuchern besichtigt werden. Die weiße Burg ist eines der beliebtesten Fotomotive in Schottland.

Tipp: Hier gibt es weitere Infos über Sehenswürdigkeiten in Schottland.

Bei dem Glennfinnan Viaduct handelt es sich um ein 380 Meter langes Bauwerk, welches bereits Kulisse für etliche Filme bildete. So wurde hier beispielsweise eine Szene aus dem Film "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" gedreht. Die mächtige Betonbrücke ist teilweise bis zu 30 Meter hoch und somit recht imposant anzusehen.

Im bekannten Snowdonia Nationalpark befindet sich Grey Mare's Tail, der wohl schönste Wasserfall Schottlands. Mehr als 60 Meter ist dieser hoch und damit gleichzeitig einer der größten Wasserfälle im ganzen Land.

Als Old Aberdeen wird die Altstadt von Aberdeen bezeichnet - diese steht komplett unter Denkmalschutz und ist heute vorrangig Treffpunkt von Studenten.

Die Isle of Mull, eine Insel der Inneren Hebriden, ist hauptsächlich für die hier befindliche Whiskybrennerei bekannt. Doch auch zahlreiche Pilgerer zieht es regelmäßig auf diese zu Schottland gehörige Insel.

Eilean Donan Castle, eine von unzähligen Burgen in Schottland, wurde bereits etwa um 1220 errichtet. Heute ist in den Innenräumen ein Museum untergebracht, zudem ist die Burg ein wahres Postkartenmotiv. Auch hier wurden bereits etliche Filme wie "Highlander" oder "Braveheart" gedreht.

Dieser beliebte Touristenweg, der Whiskey Trail, befindet sich im Tal der Spey. Wer sich für die Geschichte und Entstehung des legendären schottischen Whiskey interessiert, ist hier genau richtig, denn den Weg säumen etliche Destillerien. Natürlich kann man hier nicht nur dessen Herstellung beobachten, sondern diesen auch kaufen.

Mit einer Fallhöhe von 113 Metern gehören die Falls of Glomach zu den höchsten Wasserfällen in Schottland und sind ein ideales Ausflugsziel, nicht nur für alle Naturfreunde. Mitten in den schottischen Highlands gelegen, kann man diese im Rahmen einer mehrstündigen Wanderung gut erreichen.