Sehenswürdigkeiten in ...

Frankreich

- Bretagne

- Elsass

- Lyon

- Marseille

- Nizza

- Normandie

- Paris

- Provence & Cote d'Azur

- Straßburg

- Südfrankreich

Italien

- Florenz

- Mailand

- Neapel

- Palermo

- Rom

- Sizilien

- Südtirol

- Toskana

- Venedig

- Verona

Spanien

- Andalusien

- Barcelona

- Ibiza (mit Formentera)

- Madrid

- Malaga

- Mallorca

- Menorca

- Palma de Mallorca

- Sevilla

- Valencia

Südeuropa Weitere

- Griechenland

- Athen

- Korfu

- Kreta

- Rhodos

- Kroatien

- Istrien

- Portugal

- Lissabon

- Türkei

- Istanbul

- Zypern

Österreich & Schweiz

- Graz

- Innsbruck

- Linz

- Salzburg

- Wien

- Schweiz

- Basel

- Zürich

Osteuropa

- Bratislava

- Budapest

- Danzig

- Krakau

- Moskau

- Prag

- Riga

- St. Petersburg

- Warschau

Nordwesteuropa

- Belgien

- Brüssel

- England

- Cornwall

- London

- Irland

- Dublin

- Luxemburg

- Niederlande

- Amsterdam

- Den Haag

- Rotterdam

- Schottland

- Edinburgh

- Wales

Skandinavien

- Dänemark

- Kopenhagen

- Finnland

- Helsinki

- Norwegen

- Oslo

- Schweden

- Göteborg

- Stockholm

Service

- Sehenswürdigkeiten Europa

- Impressum & Kontakt

Niederlande Sehenswürdigkeiten (Holland)

Die Niederlande, in Deutschland meist Holland genannt (auch wenn das nicht richtig ist),  ist ein beliebtes Urlaubsland vor allem für Bewohner von Nordrhein-Westfalen und dem nordwestlichen Niedersachsen, denn vor dort aus erreicht man das Land besonders schnell. Besonders häufig wir hier der Urlaub in einem Ferienpark (z. B. von Center Parcs) oder auf einem Campingplatz gewählt, denn davon bietet die Niederlande zahlreiche. Außerdem sind natürlich die Küstenorte sowie die Städte Amsterdam und Rotterdam besonders beliebte Urlaubsziele.

Top Sehenswürdigkeiten Niederlande

Grachten von Amsterdam, Keukenhof, Zuiderzeemuseum, Kinderdijk, Schiermonnikoog, Deltawerke in Zeeland, St.-Johannes-Kapelle in ’s-Hertogenbosch, Zandvoort, Rotterdam, Vogelpark Avifauna, Archeon, Madurodam, Molen de Valk, Ruine von Teylingen, Maastricht, Efteling

Niederlande Sehenswürdigkeiten (Holland) kurz vorgestellt

Eine Grachtenfahrt sollte in der Hauptstadt der Niederlande, dem "Venedig des Nordens" unbedingt auf dem Plan stehen. Doch kann man in Amsterdam noch weitaus mehr Sehenswürdigkeiten entdecken, beispielsweise die "Oude Kerk", die Alte Kirche. Auch der Königspalast und der Vondelpark jedoch sind unumstrittene Wahrzeichen Amsterdams. Ebenso entscheiden sich viele Touristen dazu, das Anne Frank Haus zu besuchen.

Schiermonnikoog ist eine zu Holland gehörende Insel, die für ihre rauen Naturschönheiten bekannt ist. Absolutes Highlight des auch "die Insel der grauen Mönche" genannten Eilandes ist hier der breiteste Sandstrand Europas. 

Die Deltawerke in Zeeland sind ein wahres Meisterwerk der Technik und wird nicht umsonst auch als "achtes Weltwunder" bezeichnet. Errichtet wurden diese als Schutzmaßnahme gegen die Sturmfluten. Insgesamt bestehen die Werke aus 15 einzelnen Staudämmen, Flutwehren und Schleusen.

Der Keukenhof ist die sehenswerteste Gartenanlage in Holland, die bekannt ist für die Tulpenblüte und dann etliche Touristen anzieht. Vor allem Mitte April zieht der 32 Hektar große Park etliche Besucherscharen an.

Eine besonders beliebte Sehenswürdigkeit in den Niederlanden ist das Zuiderzeemuseum. Hierbei handelt es sich um ein beeindruckendees Museumsdorf, in welchem ein komplettes Dorf längst vergangener Tage nachgestellt wurde.

Eines der meistfotografierten Fotomotive in Holland ist das sogenannte Kinderdijk. Hierbei handelt es sich um eine beeindruckende Ansammlung von immerhin 19 Windmühlen. Die Landschaft selbst gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Ein Höhepunkt der sogenannten Brabanter Gotik ist die St. Johannes-Kapelle in der Stadt ’s-Hertogenbosch. Dieses ist so bedeutend, dass es zum Rijksmonument erklärt wurde - so bezeichnet man in den Niederlanden bedeutende Baudenkmäler, die mindestens 50 Jahre alt sind.

Der Vogelpark Avifauna in der holländischen Stadt Alphen aan den Rijn wurde bereits im Jahr 1949 gegründet und zählt zu einem der meistbesuchten Vogelparks der Welt.

Bei dem Archeon handelt es sich um einen archäologischen Themenpark, der Nachbauten von Gebäuden sowohl aus der Urzeit als auch aus der Römerzeit und dem Mittelalter zeigt. Alle Touristen, die sich für die Geschichte der Niederlande interessieren, sollten diesem Park unbedingt einen Besuch abstatten.

Der Madurodam ist ein Miniaturenpark in der niederländischen Stadt Den Haag. Hier kann man auf einer Gesamtfläche von mehr als 18.000 Quadratmetern über 300 Modelle bekannter Sehenswürdigkeiten entdecken.

In der niederländischen Stadt Leiden befinden sich die Molen de Valk. Bei dieser Attraktion handelt es sich um eine Wallmühle aus dem Jahr 1743 - immerhin sieben Stockwerke ist diese hoch und damit ein beliebtes Fotomotiv.

Bei der Ruine von Teylingen handelt es sich um die Überreste einer Wasserburg, die bereits im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Vor allem der Wohnturm, auch Donjon genannt, ist noch heute gut zu erkennen.

Die Stadt Maastricht gilt als älteste holländische Festungsstadt und bietet seinen Besuchern Kultur in Hülle und Fülle. Doch auch ein Labyrinth mit mehr als 20.000 Tunneln kann man in Maastricht entdecken.

Der Efteling, vor 60 Jahren nicht mehr als ein Märchenpark, ist mittlerweile einer der größten Themenparks in Europa und bietet dem Besucher zahlreiche Themenbereiche mit etlichen Attraktionen und Fahrgeschäften.

Zandvoort ist ein bedeutender Ferienort am Meer, der sich nur etwa 30 Kilometer von Amsterdam entfernt an der niederländischen Küste befindet. Besonders Familien mit Kindern begeben sich gerne hierher, denn vor allem der Wasserpark im dortigen Center Parcs Ferienpark ist eine echte Touristenattraktion.

Rotterdam ist eine Stadt in den Niederlanden, die deshalb so bedeutend ist, weil diese den größten Hafen der Welt beherbergt. Auch Freunde der modernen Architektur kommen in Rotterdam voll auf ihre Kosten. Wahrzeichen der Stadt ist der Euromast.