Sehenswürdigkeiten in ...

Frankreich

- Bretagne

- Elsass

- Lyon

- Marseille

- Nizza

- Normandie

- Paris

- Provence & Cote d'Azur

- Straßburg

- Südfrankreich

Italien

- Florenz

- Mailand

- Neapel

- Palermo

- Rom

- Sizilien

- Südtirol

- Toskana

- Venedig

- Verona

Spanien

- Andalusien

- Barcelona

- Ibiza (mit Formentera)

- Madrid

- Malaga

- Mallorca

- Menorca

- Palma de Mallorca

- Sevilla

- Valencia

Südeuropa Weitere

- Griechenland

- Athen

- Korfu

- Kreta

- Rhodos

- Kroatien

- Istrien

- Portugal

- Lissabon

- Türkei

- Istanbul

- Zypern

Österreich & Schweiz

- Graz

- Innsbruck

- Linz

- Salzburg

- Wien

- Schweiz

- Basel

- Zürich

Osteuropa

- Bratislava

- Budapest

- Danzig

- Krakau

- Moskau

- Prag

- Riga

- St. Petersburg

- Warschau

Nordwesteuropa

- Belgien

- Brüssel

- England

- Cornwall

- London

- Irland

- Dublin

- Luxemburg

- Niederlande

- Amsterdam

- Den Haag

- Rotterdam

- Schottland

- Edinburgh

- Wales

Skandinavien

- Dänemark

- Kopenhagen

- Finnland

- Helsinki

- Norwegen

- Oslo

- Schweden

- Göteborg

- Stockholm

Service

- Sehenswürdigkeiten Europa

- Impressum & Kontakt

Dänemark Sehenswürdigkeiten

Dänemark befindet sich im Norden von Europa und gehört zu Skandinavien. Das Land grenzt an Deutschland, das Skagerrak (Meeresbereich zwischen Norwegen und Dänemark), das Kattegat (Meeresbereich zwischen dem dänischen Jütland und Schweden), die Nordsee und die Ostsee. Die Hauptstadt von Dänemark ist Kopenhagen. Zu Dänemark gehören auch noch die Färöer Inseln und Grönland.

Für Reisen nach Dänemark wählt man normalerweise entweder das Flugzeug, den PKW oder eine Fähre. Die Anreise mit dem eigenen PKW ist größtenteils auch ohne die Benutzung von Fähren möglich. Als Unterkunft besonders beliebt ist ein Ferienhaus in Dänemark, aber natürlich kann man auch in einem Hotel wohnen.

Top Sehenswürdigkeiten Dänemark

Schloss Charlottenborg in Kopenhagen, Die kleine Meerjungfrau, Freilichtmuseum Bork Vikingehavn, Birkegaarden - Gartenkunst, Wikingerschiffsmuseum, Ribe, Kreidefelsen von Mön, Schloss Kronborg, Dom zu Roskilde, Schloss Frederiksborg, Runensteine von Jelling, Insel Fünen, Arhus, Odense, Meerwasseraquarium Hirtshals, Düppeler Mühle

Dänemark Sehenswürdigkeiten kurz vorgestellt

Schloss Charlottenburg, welches heute die Dänische Kunstakademie beherbergt, befindet sich mitten in der Kopenhagener Innenstadt und ist ein beliebtes Fotomotiv. Natürlich kann man in der dänischen Hauptstadt noch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten entdecken, unter anderem Schloss Christiansborg, die Alte Börse und den Vergnügungspark Tivoli.

Die Kleine Meerjungfrau ist das unumstrittene Wahrzeichen der dänischen Hauptstadt und ein beliebtes Fotomotiv. Errichtet wurde diese nach der Vorlage des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen.

Eines von etlichen lohnenswerten Freilichtmuseen in Dänemark ist das sogenannte Bork Vikingehavn. Dieses zeigt nicht nur Wikingerschiffe und einen Wikingerhof, sondern auch eine alte Schmiede. Hier wird noch traditionelles altes Handwerk ausgeführt und der Besucher mit auf eine spannende Zeitreise genommen.

Auf einer Gesamtfläche von 30.000 Quadratmetern kann man im Birkegaarden Gartenkunst aus aller Herren Länder bestaunen. Ein Klostergarten, ein Künstlergarten mit verschiedenen Skulpturen sowie ein Streichelzoo laden hier alle Besucher ein.

Das Wikingerschiffsmuseum in Roskilde zählt ebenfalls zu einer der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Dänemark. Zahlreiche Schiffe des Mittelalters kann man hier besichtigen - Highlight für die meisten Besucher sind die Bootsfahrten, welche man mit diesen Schiffen unternehmen kann.

Ribe ist deshalb eine Sehenswürdigkeit für sich, weil es sich bei dieser um Dänemarks älteste Stadt handelt. Wahrzeichen der Stadt ist der Dom zu Ribe, doch auch das Dominikanerkloster sollte man sich hier nicht entgehen lassen.

Zu den absoluten Sehenswürdigkeiten von Dänemark zählen die Kreidefelsen von Mön. Diese sind den Kreidefelsen auf der Insel Rügen nicht unähnlich. Möns Klint, wie diese gerne genannt werden, erstreckt sich auf einer Gesamtlänge von acht Kilometern, wobei die Felsen Höhen von bis zu 130 Metern erreichen.

Unterkunftstipp: Ein passendes Ferienhaus in Dänemark findet man ganz sicher auf www.ferienhaus-daenemark.de

Auf der dänischen Insel Helsingor befindet sich das Schloss Kronborg. Berühmt ist dieses vor allem deshalb, weil Shakespeare hier seinen Hamlet spielen ließ.

Der Dom zu Roskilde ist ein mächtiges Gebäude aus rotem Backstein - hier wurden die dänischen Könige begraben. Heute ist die Stadt Roskilde jedoch nicht nur wegen des Domes eine Touristenattraktion, auch findet hier jährlich ein Musikfestival statt.

Das Schloss Frederiksborg befindet sich auf der dänischen Insel Seeland. Hierbei handelt es sich um ein beeindruckendes Wasserschloss und eine der schönsten Bauten aus dem Zeitalter der Renaissance. Im Inneren ist heute das Nationalhistorische Museum untergebracht.

Die Runensteine von Jelling sind gemeinsam mit dem Grabhügel und der Kirche von Jelling so bedeutend, dass sie sogar auf der Kulturerbeliste der UNESCO stehen. Diese riesigen Megalithsteine entstanden bereits Mitte des 10. Jahrhunderts.

Die drittgrößte Insel Dänemarks Fünen ist sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen ein beliebtes Ausflugsziel. Schloss Egeskov ist die eindeutige Attraktion dieser Insel - dies jedoch ist nur eines von insgesamt etwa 120 Schlössern und Herrensitzen auf Fünen.

Auch in der zweitgrößten Stadt Dänemarks Arhus kann man eine Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten entdecken, unter anderem die Marienkirche, das Rathaus mit dem 60 Meter hohen Glockenturm sowie den Dom zu Arhus.

Die Stadt Odense wird auch gerne als das "Herz der Insel Fünen" bezeichnet. Bekannt ist diese Stadt vor allem als Geburtsort des Dichters Hans Christian Andersen - dieser ist in Odense noch heute sehr präsent.

Das Meerwasseraquarium in der dänischen Hafenstadt Hirtshals ist das größte seiner Art in Europa - absolute Touristenattraktion sind die hier lebenden Mondfische. In der Stadt selbst gibt es noch zahlreiche andere lohnenswerte Sehenswürdigkeiten, unter anderem den Leuchtturm.

Nahe der dänischen Stadt Sonderburg befindet sich eines der beliebtesten Fotomotive des Landes, die Düppeler Mühle. Hierbei handelt es sich um eine Hollanderwindmühle, in welcher heute ein Museum untergebracht ist.